"Ein Streifzug durch 1200 Jahre Beecker Geschichte"

Kurioses vom Kirchturm, zur Beeker Schlitzohrrigkeit und über die Gerichtsbarkeit


Die nächsten Termine: Sonntag, 01. Oktober 2017 14:30 Uhr
sowie nach Absprache
Treffpunkt: Wegberg-Beeck, vor der Kirche
Typ: Spaziergang
Dauer: ca. 2 Std
Preis: 5 € pro Person
Sprache(n):
deutsch
Sonstiges: Kostümführung; Bei Regen und kaltem Wetter findet die Führung ohne Kostüm statt.

Tauchen Sie ein in die 1.200 Jahre alte Geschichte von Beeck. Beeck besaß zwei freie Markttage. Was bedeuteten die Hand mit dem abgeschnittenen Finger und das Schwert daneben am Markteingang? Wie war das damals mit dem Gerichtswesen? Erfahren Sie wie die Beecker versucht haben den Pastor zu betuppen und wie sie die Spatzenplage in den Griff bekamen.Weiterhin gehört die Besichtigung der Kirche zum Programm. Dabei gibt es Kurioses von einem Blitzschlag in die Kirchturmuhr zu hören und natürlich erzähle ich die Geschichte vom Zimmermann aus Dalen.All dies und einiges mehr erfahren sie bei dem Rundgang durch Beeck.* Bei Regen und kaltem Wetter findet die Führung ohne Kostüm statt.

Führungsanfrage

AGB und weitere Informationen auf der Internetseite